ARCHIV:


Artikel-Recherche:

oder

Alle Beiträge anzeigen

Aktuelles

Rafael Buschmann und die Football Leaks

Eingestellt am 13.10.2017


Während Amateurklubs jeden Cent umdrehen müssen, hat sich der Profifußball so weit von der Basis entfernt, dass die Geldströme unkontrollierbar, Spieler zu reiner Ware und Firmengeflechte um die Stars intransparent geworden sind. Aber die gierige Branche ist aufgeschreckt - weil der Münsteraner Spiegel-Journalist Rafael Buschmann mithilfe eines Whistleblowers im größten Datenleck der Sportgeschichte recherchiert und mit dem Buch „Football Leaks - Die schmutzigen Geschäfte im Profifußball" Wahrheiten ans Licht gebracht hat, die dafür sorgen, dass sich Fans von der Sportart Nummer eins abwenden.

Auf Einladung der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di Münsterland kommt Buschmann am 9. November in die Stadtbücherei Münster, um über seine Recherchen, seine Konfrontationen mit den Größen des Geschäfts und auch über Arbeitsbedingungen im Sportjournalismus zu sprechen. An seinen Vortrag ab 19.30 Uhr soll sich eine Diskussion anschließen. Interessierte Menschen sind hierzu herzlich eingeladen. Weil die Teilnehmerzahl beschränkt ist, empfiehlt die dju Münsterland ein frühzeitiges Erscheinen.

zurück